Poppelsdorfer Allee

Zentral wohnen und arbeiten in der Südstadt

an der Poppelsdorfer Allee / Prinz-Albert-Straße / Heinrich-von-Kleist-Straße / Bonner Talweg

Liebe Anwohner*innen, liebe Nachbar*innen,

als neuer Eigentümer des ehemaligen Grundstücks der Zurich Versicherung möchten wir Sie auf der folgenden Webseite gerne über den aktuellen Stand unseres dortigen Bauvorhabens informieren. Das betreffende Grundstück befindet zwischen der Poppelsdorfer Allee, der Prinz-Albert-Straße, der Heinrich-von-Kleist-Straße und dem Bonner Talweg.

Google Maps Karte der Poppelsdorfer Allee

Wer baut hier?

Eigentümer des Grundstückes ist die CORPUS SIREO Aurum GmbH & Co. KG, eine 100%-ige Tochter der Swiss Life AG. Wir, die CORPUS SIREO Projektentwicklung planen und entwickeln bereits seit mehr als 20 Jahren Wohnungen, Stadthäuser und Gewerbeimmobilien in den Regionen Köln/Bonn, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München und in Hamburg.

Was wird neu gebaut?

Auf dem 24.500 Quadratmeter großen Grundstück entsteht ein gemischt genutztes Quartier aus mehreren Gebäuden. Insgesamt werden ca. 280 neue Wohneinheiten entstehen, wovon 20 Prozent sozial gefördert werden. Die Größen der Wohnungen liegen zwischen 40 und 180 Quadratmetern und sind damit sowohl für Singles als auch für Paare oder Familien geeignet.

Unsere Planung für das Neubauprojekt basiert auf dem städtebaulichen Konzept des Büros ASTOC Architecs and Planners aus Köln. Dieses gewann im Sommer 2016 mit breiter Mehrheit den städtebaulichen Wettbewerb, welcher durch die Zurich Gruppe gemeinsam mit der Bezirksvertretung, der Verwaltung der Stadt Bonn und qualifizierter Fachpreisrichter durchgeführt wurde. Das Konzept bildet die Grundlage des im Dezember 2018 von der Stadt Bonn beschlossenen und genehmigten Bebauungsplans Nr. 6521-1.

 

Der Neubau der Wohnungen erfolgt in zwei separaten Bauabschnitten:

  • Der erste Bauabschnitt umfasst das Gelände im Innenbereich zwischen dem «Deutschen Herold» und der «Villa» und wird ab Frühjahr 2020 umgesetzt. Hier sollen zunächst 157 Wohnungen entstehen – davon 39 sozial geförderte und 118 frei finanzierte Wohneinheiten.
  • Der zweite Bauabschnitt betrifft den heutigen Standort des Hotels Bristol Ecke Poppelsdorfer Allee und Prinz-Albert-Straße. Hier sollen weitere 123 Wohnungen entstehen, wovon 20 Einheiten als geförderter Wohnraum realisiert werden. Die Umsetzung der geplanten Maßnahmen erfolgt erst nach Ablauf des Pachtvertrages.
Deutscher Herold - Eingangstür

Was bleibt bestehen?

Die auf dem Gelände bestehenden denkmalgeschützten Gebäude des «Deutschen Herold» und der «Villa» (Poppelsdorfer Allee 25) sowie die historischen Häuser entlang des Bonner Talweges und der der Heinrich-von-Kleist-Straße werden umfassend saniert und bleiben erhalten. Die Kindertagesstätte „Südstadt Pänz“ in der Heinrich-von-Kleist Straße verlässt im Jahr 2020 das Gelände und zieht in ein neu errichtetes, modernes Gebäude an einem anderen Standort. Mit unserem Bauvorhaben entsteht eine neue 4-zügige Kindertagesstätte auf dem Gelände.

Wo stehen wir aktuell

Bei den drei abzubrechenden Gebäuden des ersten Bauabschnittes, die im Innenbereich zwischen dem «Deutschen Herold» und der «Villa» liegen, sind die Entkernungs- und Sanierungsmaßnahmen fast abgeschlossen, so dass wir zeitnah mit dem oberirdischen Abbruch der Gebäude beginnen können. Als Vorbereitung der Abbrucharbeiten haben wir, dort wo notwendig, eine Containeranlage zwischen die Gebäude zum Schallschutz aufgebaut. Diese Containerwand ist Bestandteil des schon im Vorfeld angekündigten Lärmschutzkonzeptes bei unseren Abbrucharbeiten. Das Lärmschutzkonzept wurde geprüft und im Rahmen der Abbruchgenehmigung 166923 AB durch die Stadt Bonn genehmigt. Die Abbruchmaßnahmen sollen bis Ende 2020 abgeschlossen sein, um danach mit dem Neubau der Wohngebäude des ersten Bauabschnitts zu beginnen.

Weiterhin haben mittlerweile Sanierungs- und Rückbauarbeiten in den Innenräumen des Gebäudes „Deutscher Herold“ begonnen. Diese Arbeiten werden ebenfalls durch die Firma WAHL Abbruch GmbH bis Ende 2020 durchgeführt.

Bevor wir im Herbst mit dem unterirdischen Abbruch der Tiefgarage beginnen, werden wir nochmals auf Sie zukommen und Sie im Detail über die weiteren Schritte informieren.

Containerwand als Schallschutz

Baupläne

Wie sieht der Zeitplan aus?

Stand: Juni 2020

  • Beginn der Sanierungsarbeiten: Ab sofort   
  • Beginn der Abbrucharbeiten: Sommer 2020   
  • Beginn des Rohbaus: Herbst 2020
  • Vertriebsstart: Frühjahr 2021
  • Fertigstellung der Wohnungen: Ende 2023/ Anfang 2024

Wann startet der Vertrieb?

Wir bereiten derzeit den Vertrieb unseres zukünftigen Wohnungsbauprojektes „Constance“ vor. Der Vertrieb startet voraussichtlich im Frühjahr 2021. Bis dahin können Sie gerne einen ersten Blick auf das Projekt auf unserer Vertriebs-Webseite www.constance-bonn.de werfen.

Falls Sie am Kauf einer Wohnung interessiert sind, lassen Sie sich gerne auf der Vertriebs-Webseite vormerken.

 

Wenn Sie weitere Informationen von uns erhalten möchten, tragen Sie sich einfach hier in das Kontaktformular für unseren Newsletter ein:

Beethoven-Denkmal am Bonner Muensterplatz

1 / 4
Altes Rathaus in Bonn

2 / 4
Allee aus Kirchblüten

3 / 4
Häuserreihe in der Poppelsdorfer Allee

4 / 4

Gerne können Sie sich bei Fragen auch an unsere Ansprechpartner persönlich wenden

Ansprechpartner Nachbarschaft

CORPUS SIREO Real Estate GmbH
Aachener Straße 186
50931 Köln

Harry Hohoff
Marketing / PR
harry.hohoff@corpussireo.com


Ansprechpartner Vertrieb

S Immobilienpartner GmbH
Schaafenstraße 7
50676 Köln

Andreas Chulek
Neubauimmobilien
andreas.chulek@s-immobilienpartner.de